mahayoga Inspriation und Wellness

Yoga für Heilung

Yoga speziell für Mädchen mit Bulemie oder Magersucht,
als Schlüssel zur Selbstliebe,
als Hilfe zur Selbsthilfe

Ich litt selbst in meiner Teenagerzeit an Bulemie und Magersucht und kann dich daher vielleicht ganz gut nachempfinden. Ich weiß um die Verzweiflung, die du oder die Personen, die dir nahe stehen, empfinden. Leider werden Mädchen in vielen Fällen nicht wie verletzliche Persönlichkeiten sondern eher wie Karteien behandelt und im schlimmsten Fall auch noch verächtlich der Hilfe verweigert. Ich durfte selbst erfahren, wie rüde teilweise mit den psychisch oft zerbrechlichen Heranwachsenden umgegangen wird. Nach dem Motto „friss oder stirb“ sortiert die Gesellschaft trauriger Weise aus.
Kein Wunder, dass man da Schutzmechanismen erfindet, die krank machen! Wir leben werteverschoben, leistungsorientiert, oberflächlich, schnelllebig… ohne Zeit für Gefühle, ohne Raum für dich.

Dank meines unzerstörbaren Willens, ein bisschen Schummeln im System und viel Liebe, habe ich es damals relativ schnell geschafft, mich aus der gefährlichen Schlinge zu lösen. Ich danke noch heute allen Menschen, die an mich geglaubt haben. Diesen Weg kann man leider nur selbst gehen.
Dafür erinnere ich mich an das mächtigste Glücksgefühl meines Lebens, ein fast schwebender Zustand, als ich schließlich erfolgreich über den Berg war. Was dich nicht umbringt, das macht dich unglaublich stark!

IMG 0183-200x300 in Yoga für HeilungHeute bin ich fast doppelt so alt, liebe es zu kochen, zu essen und bin wahrscheinlich einer der glücklichsten Menschen überhaupt auf dem Planeten. (Schmunzel)Ich bin zumindest zufrieden.
Durch Yoga habe ich etwas später eine passende Basis für mich gefunden, die mich weiter gestärkt hat, meinen Weg zu gehen und darüber hinaus rundum gesund und gelassen zu sein.
Ich erinnere mich nur noch selten, aber trotzdem klar genug, an diese anstrengende Zeit.
Auch daran, dass ich schon damals oft mehr Ohr für meine Leidensgenossinnen hatte als die Therapeutin in der Gruppe. Daher hatte ich mir geschworen und ich hab es nicht vergessen, die Welt an dieser Stelle ein bisschen besser machen zu wollen.
Ich ersetze zwar sicher keinen Arzt, biete dir aber unter Vorbehalt, deinen persönlichen Fall geschildert zu bekommen, gerne meine Unterstützung an. Mit Yoga kannst du lernen, dich selbst zu spüren auch ohne Gewalt. Das Verbinden mit deinem inneren Wesen kann dir dabei einen Halt bieten, der dein ganzes Leben positiv verändert. Im persönlichen Austausch werde ich dir gerne zuhören und deine Geheimnisse dabei sicher bewahren.
Ich tue das aus freiem Herzen – ohne Erwartungen an dich.
Yoga kann weit mehr sein, als lächerliche Verrenkungen und Gehopse.

… Egal was dir fehlt oder dich unglücklich macht, schreib mir!

Entsprechend deiner Situation finden wir gemeinsam eine Lösung.